Abstrakte Naturfotografie: wenn nur noch Farben, Linien und Flächen zählen.

Zeit für die Phantasie und zum Träumen