Mangfall - Fotoausstellung während des ZAMMA - Kulturfestivals Oberbayern

Mangfall geliebt (NATUR)

Die Ausstellung ist in 3 Rubriken gegliedert:

Mangfall geliebt (Natur)

Mangfall verehrt (Kunst)

Mangfall genutzt (industrielle Nutzung)

 

----->    Jede Aufnahme wird per klick vergrößert und der zugehörige Text eingeblendet.

Tegernsee, Mangfall, See, Fluss, Sommer, Brücke
Bild 25: KM0

 

Bildtitel 25: KM 0

Bildbeschreibung: Am Südende des Tegernsee fließt der See in die Mangfall und bildet somit den Km 0.  Der Übergang wird durch die neue Holzbrücke  gut in Szene gesetzt.

Fotografin: Petra Haidn

Mangfall, Flussufer, Sommer, Sonne, Natur
Bild 26: Herbstleuchten an der Mangfall

 

Bildtitel 26: Herbstleuchten an der Mangfall

Bildbeschreibung: Nach einer kurzen rutschigen Kletterpartie über die mit Moos bewachsenen feuchten und rutschigen Steine kommt man an die Wasserkante. Gerade noch pünktlich um die letzten goldenen Sonnenstrahlen eines warmes Herbsttages zu genießen. Die Strahlen blinzeln durch die Bäume und zaubern Lichtreflexe an der Wasseroberfläche an der Mangfall.

Fotografin: Petra Haidn

Mangfall, Bad Aibling, Fluss, Kies, Bachbett
Bild 27: David trifft Goliath

 

Bildtitel 27: David trifft Goliath

Bildbeschreibung: Wie ein langer Krokodilschwanz winden sich die Steine, die den Triftbach und die Mangfall trennen. An dessen Ende treffen beide Gewässer aufeinander und fließen als die Mangfall weiter Richtung Rosenheim. Je nach Wasserstand sieht man unterschiedliche Steine aus dem Wasser ragen und kann sehr oft Enten und Wasseramseln bei der Jagd beobachten. 

Fotografin: Petra Haidn

Manfall, Natur, Fluss, Berge, Sommer, Ufer, Bäume
Bild 28: Unterwegs nach Osten

 

Bildtitel 28: Unterwegs nach Osten

Bildbeschreibung: An einem sonnigen aber windigen Sommertag kann man von der Brücke aus bis zu den Alpen in Blickrichtung Kolbermoor sehen. Die grüne dichte Vegetation  reicht bis ans Ufer und vereinzelt ragen die Bäume bis an die Wasserlinie. Abgebrochene Äste ragen aus der Wasseroberfläche  und treiben mit dem Fluss ostwärts.

Fotografin: Petra Haidn

Fluss, Kajak, Sport, Natur, Bäume
Bild 29: Wunderschöne Kajaktour

 

Bildtitel 29: Wunderschöne Kajaktour

Bildbeschreibung: Die Mangfall ist auch bei den Kajaksportlern sehr beliebt. Einen besonderen schönen Abschnitt gibt es im Mangfallknie.  Sportlichen Herausforderungen durch Stufen und umgefallenen Bäume wechseln sich mit  idyllischen und zauberhaften Plätzen zum Genießen ab.

Fotografin: Dagmar  Dowdle

Mangfall, Natur, Landschaft, Berge
Bild 30: Novemberspaziergang

 

Bildtitel 30: Novemberspaziergang

Bildbeschreibung: Auch an einem tristen Novembertag ist es sehr erholsam, auf dem Mangfalldamm  spazieren zu gehen. Die Mangfall fließt still und ruhig dahin. Hin und wieder erblickt man Enten, die nach Nahrung tauchen.  Im Hintergrund zeichnen sich schemenhaft die Berge ab.

Fotografin: Dagmar Dowdle

Enten, Fluss, Tier, Mangfall
Bild 31: Entenfamilien an der Mangfall

 

Bildtitel 31: Entenfamilien an der Mangfall

Bildbeschreibung: An der Mangfall fühlen sich auch zahlreiche Enten wohl.  Es ist reizend zu beobachten, wie Entenpaare gemeinsam  nach etwas Essbaren tauchen. An den Stufen scheint es ein gutes Nahrungsangebot zu geben. Dort versammeln sich einige Enten und trotzen der starken Strömung.

Fotografin: Dagmar Dowdle

 

Fluss, Landschaft, Bäume, Natur
Bild 32: Idylle und Ruhe, wild und unbändig

 

Bildtitel 32: Idylle und Ruhe, wild und unbändig

Bildbeschreibung: In einer wirklich bezaubernden Natur zwischen Valley und Westerham verläuft die Mangfall in einem 180 Grad Bogen. 

Dort wechseln sich idyllische Plätze, wo die Mangfall seicht dahin fließt, mit wilderen Abschnitten ab.

Fotograf:in Dagmar Dowdle

 

 

 

Bachstelze, Vogel, Fluss
Bild 33: Bachstelze an der Wuhr bei Westerham

 

Bildtitel 33: Bachstelze an der Wuhr bei Westerham

Bildbeschreibung: Stolz präsentiert sich die Bachstelze auf einer Kiesbank der Mangfall unterhalb des Westerhamer Wehres. Mit dem kontrastreichen, schwarz-weiß-grauen Federkleid und dem typischen Wippschwanz macht sie ihrem Namen alle Ehre.

Fotograf: Robert Knopp

Graureiher, Vogel, Bäume, Natur
Bild 34: Graureiher an der Wuhr bei Westerham

 

Bildtitel 34: Graureiher an der Wuhr bei Westerham

Bildbeschreibung: Die Mangfall mitsamt den umliegenden Wiesen und Feldern ist schon seit mehreren Jahren ein beliebtes Jagdrevier für Graureiher und vereinzelte Silberreiher. Trotzdem ist es immer wieder ein beeindruckendes Erlebnis, diese großen Vögel bei ihrem majestätischen Flug - hier vor den Licht durchfluteten Bäumen des Mangfallufers - zu beobachten.

Fotograf: Robert Knopp

Wasseramsel, Fluss, Beute, Vogel
Bild 35: Wasseramsel an der Wuhr bei Westerham

 

Bildtitel 35: Wasseramsel an der Wuhr bei Westerham

Bildbeschreibung: Nach erfolgreichem Tauchgang steht eine Wasseramsel mit ihrer Beute, einer Eintagsfliege, auf einem großen Stein im flachen Kiesbett der Mangfall. Von hier aus fliegt sie regelmäßig hinter die Wasserwand des Westerhamer Wehres zu ihrem gut versteckten Nest.

Fotograf: Robert Knopp

Mangfall, Fluss, Schnee
Bild 36: Winter an der Mangfall

 

Bildtitel 36: Winter an der Mangfall

Bildbeschreibung: Es war einer der seltenen schneereichen Wintertage und frisch verschneit. Die „Flecken auf dem Bild sind keine Fehler sondern Schneeflocken. Der Baum ist ein uralter Holunderstrauch, Sommer wie Winter ein lohnendes Motiv.

Fotograf: Peter Wieczorek

Mangfall, Fluss, Berge
Bild 37: Föhnstimmung an der Mangfall

 

Bildtitel 37: Föhnstimmung an der Mangfall

Bildbeschreibung: Bei guter Sicht sieht man von links nach rechts Kranzhorn, zahmer Kaiser, wilder Kaiser, Wildbarren und Schwarzenberg. Stimmungen wie diese sind nicht sehr oft zu beobachten. Früh aufstehen lohnt sich immer.

Fotograf: Peter Wieczorek

Mangfall, Natur, Herbst, Nebel
Bild 38: Herbst

 

Bildtitel 38: Herbst

Bildbeschreibung: Auch an nicht so schönen Tagen kann man das Mangfalltal genießen. Gerade das Nebelwetter offenbart hier seine Reize. Bei schönem Wetter kann ja jeder fotografieren.

Fotograf: Peter Wieczorek